Als wir Charleston tanzten

CoverCharleston

Frei durch die Berliner Nachtclubs tanzen – für Mary Lindbergh gibt es nichts Schöneres.

Die Musik lässt sie die Geldprobleme vergessen und auch die Sorge um ihre alternden Eltern. In einem Tanzlokal auf dem Kurfürstendamm lernt sie 1927 Richard Dinten kennen, einen ehemaligen Offizier. Mit einem einzigen Charleston entfacht er in Mary ein bisher unbekanntes Feuer. Doch dann wird Marys Mutter schwer krank. Um sich ihre Krankenpflege leisten zu können, heiratet Mary den reichen Automobilverkäufer Friedrich Wirth. Aber sie kann Richard und den leidenschaftlichen Tanz nicht vergessen. Bei einer Veranstaltung im Adlon trifft sie Richard wieder, der inzwischen als Eintänzer in Berlins berühmtem Hotel arbeitet. Gegen jede Vernunft verlangt Mary, mit ihm zu tanzen. Der Tanz bleibt nicht ohne Folgen, denn schon bald muss Mary feststellen, dass nicht nur der Charleston, sondern auch Richard eine gefährliche Versuchung darstellt …

Zur Leseprobe

Erwerben: Verlag ~ Amazon ~ Buchhandel
 

 

Blogger im Rahmen der Blogtour vom 26. Juli bis zum 02. August 2014 über „Als wir Charleston tanzten“

Beates Lovelybooks: Berlin in den 20ern
Magische Momente für mich: Die Charaktere
Samys Books: Das Automobil
Binchens Bücher: Interview
Aefkeys World of books: Tänze und Kleidung der 20er
Siljas Bücherkiste: Interview mit Richard und Mary
Claudis Gedankenwelt: Die Frage nach der Liebe

 
Quelle: Claudis Gedankenwelt