Nina Casement

Isabella Benz: Die letzte Autorin in unserer Reihe „Wenn alte Wellen singen“ ist Nina Casement. Herzlich Willkommen, liebe Nina! Verrätst du uns erstmal, seit wann du schreibst? Nina Casement: Ich schreibe seit etwa elf Jahren an unterschiedlichen Kurzgeschichten und...

Marielle Bodenheimer

Isabella Benz: Marielle Bodenheimer ist die vorletzte Autorin, die ich im Rahmen der Anthologie-Reihe „Wenn alte Wellen singen“ interviewen darf. Liebe Marielle, verrate uns doch zunächst: Was ist für dich das Wichtigste beim Schreiben? Marielle Bodenheimer: Das...

Erik Huyoff

Isabella Benz: Die nächste Person auf der Autorencouch ist der einzige Autor in einer Reihe von Autorinnen. Erik Huyoff! Herzlich Willkommen hier. Du hast ebenfalls eine Kurzgeschichte in der Anthologie „Wenn alte Wellen singen“ veröffentlichen. Magst du uns erstmal...

Manuela Schörghofer

Isabella Benz: Manuela Schörghofer, du bist die nächste in unserer Reihe „Wenn alte Wellen singen“. Herzlich Willkommen hier! Du bist Autorin. Erzähl uns doch erstmal, wie du beim Schreiben vorgehst 🙂 Manuela Schörghofer: Ich brauche einen Plan für die Geschichte....

Corinne Hocke

Isabella Benz: Zu Geschichten, die von Wasser handeln, gehören auch Geschichten, die auf dem Wasser handeln, sprich: in einem Schiff! Einen besonderen Fokus darauf hat in der Anthologie „Wenn alte Wellen singen“ die Autorin Corinne Hocke gelegt. Liebe Corinne, ich...

Elisabeth Schwaha

Isabella Benz: Die elfte Kurzgeschichte der Anthologie „Wenn alte Wellen singen“ spielt an einem Fluss, der auch bei mir in der Nähe fließt – die Donau! Heute ist die Autorin dieser Geschichte, Elisabeth Schwaha, auf der Autorencouch zu Gast. Herzlich Willkommen,...

Regine D. Ritter

Isabella Benz: Es ist wieder Freitag und damit Zeit für ein neues Interview aus der Reihe „Wenn alte Wellen singen“! Unsere nächste Autorin ist Regine D. Ritter, Herzlich Willkommen, liebe Regine! Verrate uns doch bitte, was dein historischer Hintergrund ist und wie...

Julia Annina Jorges

Isabella Benz: Heute dürfen wir Julia Annina Jorges auf der Autorencouch begrüßen, Herzlich Willkommen! Sie hat in der Anthologie „Wenn alte Wellen singen“ eine Kurzgeschichte über den bekanntesten der Staufer veröffentlicht – aber zum Historischen Hintergrund....

Leonie Halter

Isabella Benz: Diesmal haben wir eine besondere Autorin auf unserer Couch sitzen. Sie hat nämlich im Gegensatz zu meinen bisherigen Kandidaten keine Kurzgeschichte zur Anthologie „Wenn alte Wellen singen“ beigesteuert, sondern ein Gedicht! Dazu aber später mehr....

Kathrin Pohl

Isabella Benz: Kathrin Pohl hat eine besonders düstere Geschichte für die Anthologie „Wenn alte Wellen singen“ verfasst. Die Stimmung der Geschichte klingt bereits in den ersten paar Sätzen deutlich an: Still ruht der Fluss. So sagten die Leute. Agnisa wusste es...

Claudia Wahnschaffe

Isabella Benz: Und nun kommen wir schon zur sechsten Autorin der Wellen-Anthologie. Herzlich Willkommen, Claudia Wahnschaffe! Verrate mir doch bitte zunächst: Was ist für dich das Wichtigste beim Schreiben? Claudia Wahnschaffe: Ich denke, das Wichtigste ist es die...

Anna Eichenbach

Isabella Benz: Die nächste Autorin der Anthologie „Wenn alte Wellen singen“ entführt uns nach Skandinavien. Herzlich Willkommen Anna Eichenbach! Heute möchte ich euch als erstes einen Ausschnitt aus der Geschichte präsentieren: „Ich kenne dich, Rorik“, mischte sich...

Sabine Frambach

Isabella Benz: Die nächste Autorin hat mir bereits bei der letzten Anthologie einige Fragen beantwortet (nachzulesen hier) und ich freue ich sehr, sie heute auch zur Anthologie „Wenn alte Wellen singen“ befragen zu dürfen: Sabine Frambach! Herzlich Willkommen Reloaded...

Sophia Schönhals

Isabella Benz: Die dritte Autorin in unserer Reihe über die Wellen-Anthologie aus dem Burgenweltverlag ist Sophia Schönhals. Hallo Sophia und herzlich Willkommen hier! Da es sich bei der Anthologie „Wenn alte Wellen singen“ um eine historische Anthologie handelt,...

Tina Skupin

Isabella Benz: Als nächstes in unserer Reihe zu den Autor/innen aus der Anthologie „Wenn alte Wellen singen – Wassergeschichte des Mittelalters“ darf ich Tina Skupin auf der Autorencouch begrüßen! Und ich steige gleich in medias res: Erzähl uns doch einmal etwas über...

Julia Marhenke

Isabella Benz: Heute darf ich Julia Marhenke auf der Autorencouch begrüßen! Sie hat zwei Kurzgeschichten aus der Anthologie Hexensteine (Amazon; Thalia) verfasst. Liebe Julia, deine Geschichten sind ja sehr unterschiedlich. Eine ist eher historisch, da andere sehr...

Linne van Sythen

Isabella Benz: Hallo Linne van Sythen, herzlich willkommen auf der Autorencouch. Du bist heute hier, weil du in der Anthologie Eight Shades of Love (mobi; epub) eine Kurzgeschichte veröffentlicht hast. Allerdings besteht die Anthologie ja nicht nur aus...

Christa Lippert

Isabella Benz: Heute darf ich Christa Lippert auf der Autorencouch begrüßen! Sie ist eine der Autorinnen der Anthologie Hexensteine (Amazon; Thalia) und hat sich meinen Fragen ausgesetzt. Liebe Christa, zunächst würde mich interessieren: Wie viel Zeit hast du denn in...

Daniela Blum

Isabella Benz: Heute darf ich Daniela Blum auf der Autorencouch begrüßen. Sie setzt die Reihe der Eight Shades of Love-Autorinnen (mobi; epub) fort. Liebe Daniela, alle Kurzgeschichten der Anthologie sind ja durch das Stichwort Romance verbunden. Was aber ist denn das...

Betty Kay

Isabella Benz: Liebe Betty! Ich darf dich heute hier auf der Autorencouch begrüßen, da du ebenfalls an der Anthologie Eight Shades of Love (mobi; epub) mitgewirkt hast. Vielleicht fangen wir zunächst mit der schönen Frage an: Liebe – Was ist das eigentlich? Betty Kay:...

Petra Rudolf

Isabella Benz: Hallo Petra, willkommen auf der Autorencouch! Da ich deinen Werdegang sehr spannend finde, würde ich gerne mit einer Frage starten, die erstmal nichts mit dem Schreiben und der Anthologie der Hexensteine (Amazon; Thalia) zu tun hat: Du bist ja nicht...

Julia Brito

Isabella Benz: Hallo Julia, herzlich Willkommen auf der Autorencouch! Du bist heute als eine der Autorinnen der Hexensteine (Amazon; Thalia) zugegen. Schnuppern wir doch zunächst in den Anfang deiner Geschichte hinein: Janus starb. Der Tod kam langsam. Sein Körper,...

Natascha Kribbeler

Isabella Benz: Hallo Natascha Kribbeler, herzlich Willkommen auf der Autorencouch! Schön, dass du den Weg hierher gefunden hast. Du bist in der Anthologie Eight Shades of Love (mobi; epub) mit einer Kurzgeschichte vertreten. Magst du uns verraten, um was es in deiner...

Tino Fremberg

Ja, er war ein Exzentriker. Er war kompliziert, launisch, hatte einen verdrehten Schlafrhythmus und er machte es den Dienstboten alles andere als leicht. Aber dafür bezahlte er diese Leute schließlich. Und das nicht zu knapp! Einatmen. Ausatmen. Einatmen. Ausatmen. Es...

Susanne Haberland

In Ullesthorpe kommt es zu mysteriösen Vorfällen: Tiere werden zerrissen aufgefunden, als ob ein großer Hund oder ein Wolf über sie hergefallen wäre. Doch es gibt keinerlei Spuren, die darauf hindeuten, dass sich ein Wolf oder ein streunender Hund in der Nähe aufhält....

Stefanie Bender

Im Mittelalter bot das Leben im Kloster einiges an Sicherheiten. Gerade jüngere Familienmitglieder, die nicht den Familienbesitz erben konnten, wurden häufig in Klöstern untergebracht. Doch das Leben dort war alles andere als einfach. Es war streng geregelt und wer...

Sabrina Železný

Wieder einmal singt sie in Tahirs Träumen: ein Lied aus Kristall, im Mondlicht schimmernd. Ihr Lachen perlt im Springbrunnen des Löwenhofs, und als die Wirklichkeit mit Fingern aus Morgensonne nach Tahir greift, presst er die Augen zusammen, bis es weh tut, weicht...

Sabine Gothan

Nein, Arthur Pendragon war kein Held. Noch in meine letzten Augenblicke schleicht sich sein dunkler Schatten, während ich warte, dass die Nacht in ihrem Lauf den Punkt erreicht, an dem mein Zauber sich entfalten kann. Ich verschließe meine Sinne vor den Stimmen und...

Sabine Frambach

„Die Pest (lateinisch pestis ‚Seuche‘) ist eine hochgradig ansteckende Infektionskrankheit, die durch das Bakterium Yersinia pestis ausgelöst wird. Sie ist ursprünglich eine Zoonose von Nagetieren (Murmeltiere, Ratten, Eichhörnchen), bei deren Populationen sie...

Michael Edelbrock

Michael Edelbrock bildet mit seiner Kurzgeschichte „Fackelträger“ den Abschluss in der Anthologie „Gesänge aus Dunklen Zeiten". An einem Septemberabend 1494 erzählt ein alter Mann einigen Kindern eine Geschichte, die sich im Jahr 500 abspielt. Damit schlägt die Story...

Michael Vogl

So lauscht ihr Leut der Moritat, die in der Welt der Geister, dereinst sich zugetragen hat. Genau 748 Tage nach seinem Tod verfasst Ulrich von Zatzikhoven* diese Zeilen. Er schreibt sie in der Geisterwelt auf Pergament. Das entsteht nämlich, sobald in der echten Welt...

Dominik Gaida

Die Kurzgeschichte „Der Verhüllte Mann“, erschienen in der Anthologie "Gesänge aus Dunklen Zeiten", entführt uns ans Ende der Rosenkriege, in denen die englischen Adelshäuser York und Lancaster um die Königskrone stritten. Einer der Akteure dieser Auseinandersetzung...

Detlef Klewer

Herzeliebez frouwelin, got gebe dir hiute und iemer guot! Kund ich baz gedenken din, des hete ich willeclichen muot. Waz mac ich dir sagen me, wan daz dir nieman holder ist? owe da von ist mir vil we. Herzeliebez frouwelin, Walther von der Vogelweide Mit dieser...

Claudia Speer

Seufzend setzte Leonardo den Pinsel ab und gab seinen Gehilfen stumm das Zeichen, sich dem nassen Putz zu widmen, bevor es zu spät sein würde.Mit geschürzten Lippen sah er dem forschen Jungen entgegen.„Ihr habt das Fresko versaut, mein Prinz!“Hakon kümmerte das...

Barbara Siwik

Das Mittelalter wird häufig als „3 Stände“-Gesellschaft bezeichnet: Es gab Adel, Klerus und den sogenannten 3. Stand, zu dem übrigens nicht nur die Bauern gehören. Die ersteren beiden arbeiteten häufig eng miteinander zusammen und oft sorgten Adelsfamilien dafür, dass...

Atir Kerroum

In der Kurzgeschichte "Fürst der Gläubigen", erschienen in der Anthologie "Gesänge aus Dunklen Zeiten", eröffnet Atir Kerroum ein alternativhistorisches Szenario, in dem es den Sarazenen gelungen ist, bis an den Rhein vorzudringen und den Königssohn der Franken als...

Anne Habedank

„Was seht Ihr?“, fragte Karls Stimme und riss mich zurück auf den Boden. „Ich muss es wissen. Wie lange muss ich meine Männer noch hinhalten? Wie lange dauert es noch? Bitte, Hanna, verratet mir, was Ihr seht.“ Ich blinzelte, noch immer gefangen in den Resten der...

CM Dyrnberg

Isabella Benz: Und weiter geht es! In den nächsten Wochen werde ich euch die Autoren der Anthologie „Wenn alte Wellen singen – Wassergeschichten des Mittelalters“. Den Anfang macht CM Dyrnberg! Herzlich Willkommen auf der Autorencouch. Zunächst würde mich...

Christin Lippert

Isabella Benz: Heute darf ich Christa Lippert auf der Autorencouch begrüßen! Sie ist eine der Autorinnen der Anthologie Hexensteine (Amazon; Thalia) und hat sich meinen Fragen ausgesetzt. Liebe Christa, zunächst würde mich interessieren: Wie viel Zeit hast du denn in...

Dorothea Stiller

Isabella Benz: Hallo Doro. Herzlich Willkommen auf der Autorencouch. Du hast bei der Anthologie Eight Shades of Love (mobi; epub) mitgemacht und dich bereit erklärt, mir dazu ein paar Fragen zu beantworten. Vielleicht magst du uns zunächst beantworten: Was bedeutet...

Alexander Schmidt

Alexander Schmidt ist Autor der Kurzgeschichte „Basilissa“, die in der Anthologie „Gesänge aus Dunklen Zeiten“ veröffentlicht wurde. Darin entwirft er eine alternative Realität um 800 nach Christus: Die Kaiserin des oströmischen Reiches, Irene, hat den ehemaligen...

Ich lese gerade:

Data from Goodreads

  • Book cover

    Die Lüge von Amergin Manor

    Antonia Günder-Freytag

    52 %
    52 %

Folge dem Blog über Bloglovin

Follow